Wirtschaftlichkeit durch Hausautomation

Die neuen Energiestandards, wie sie unter anderem in der Energieeinspar-Verordnung festgelegt sind, machen Wirtschaftlichkeit in der Haustechnik immer wichtiger. Intelligente Technik sorgt dafür, dass der Energiebedarf sinkt. Dies kommt der Umwelt ebenso wie Ihrem Haushaltsbudget zugute. Ein wichtiger Aspekt in dieser Hinsicht ist intelligente Technik, die je nach Bedarf die Energieverteilung im Gebäude steuert. Schon weit verbreitet sind folgende technische Anlagen:

Heizungssteuerung

Über die Heizungssteuerung wird die Raumtemperatur so geregelt, dass sie zum Wohnverhalten der Nutzer passt und die persönlichen Bedürfnisse erfüllt werden. Voreinstellungen machen es möglich, dass ein Raum nur dann warm gehalten wird, wenn es auch erforderlich ist. So kann für das Badezimmer eine Kuscheltemperatur für den frühen Morgen und am Abend eingestellt werden, im Wohnzimmer wird es dann angenehm warm, wenn sich die Hausbewohner zum abendlichen Beisammensein treffen.

Darüber hinaus lassen sich verschiedene Programmierungen erstellen, zum Beispiel für die Urlaubszeit oder die Familienfeier mit vielen Menschen. Ganz optimal arbeitet die Heizungssteuerung, wenn sie zusätzlich mit anderen Steuerungselementen wie zum Beispiel der Rollladensteuerung verknüpft wird.

Präsenzmelder und Temperatursensoren

Besonders wenn es um die Beleuchtung geht, dann sind Präsenzmelder ideal. Das Licht wird nur betrieben, wenn sich jemand im Raum befindet, nehmen die Sensoren keine Bewegung wahr, dann werden die Lichter nah einem voreinstallbaren Zeitintervall gelöscht. Vor allem in Fluren oder im Keller, aber auch für den Außenbereich sind Präsenz- bzw. Bewegungsmelder optimal und sorgen für eine Beleuchtung, die an das Bewohnerverhalten angepasst ist.

Ebenfalls hilfreich sind Temperatursensoren. Sie steuern die Heizungsanlage, kommen aber auch dann zum Einsatz, wenn es darum geht, Räume kühl zu halten. Die Sensoren sind zum Beispiel mit der Klimaanlage, Sonnenschutzmarkisen oder der Rollladensteuerung verknüpft. Wird es in einem Raum durch die Sonneneinstrahlung zu warm, werden die Rollläden automatisch geschlossen.

Rollladensteuerung

Die Rollladen- oder auch Jalousiensteuerung ist im Sommer wie im Winter recht effektiv. So lassen geschlossene Rollläden im Winter die Wärme im Haus und leisten einen wichtigen Beitrag zur Dämmung. Im Sommer wird über eine temperaturangepasste Beschattung das Haus möglichst kühl gehalten. Die Steuerung über Sensoren oder über eine Programmierung sorgt dafür, dass die Rollläden rechtzeitig geschlossen bzw. wieder geöffnet werden.

LiebDolph Haustechnik GmbH

Hummelsbütteler Steindamm 60
22851 Norderstedt
Telefon: 040/18016355
Telefax: 040/18016356
info@liebdolph.de

Erreichbarkeit

In unserem Büro:
Montag - Freitag
8:00 bis 15:00 Uhr

Telefonisch:
Montag - Freitag
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

In dringenden Fällen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail, wir melden uns schnellst möglichst.

Wir sind rund um die Uhr
für Sie da.
Sie können uns jederzeit unter unserer Notdienst Hotline erreichen. 

040 21068607

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK